AGIE, Brother, Charmilles, Hitachi, Fanuc, HIG, Makino, Mitsubishi, Seibu, SFT, Sodick, Drahterosion, Verschleißteile, Harz, EVO, EVOTECH, EVOTECH Laser, Laser Beschriftung, Laser Gravur,
Deionisierung, Drahtschneiden, Erodierdraht, Erosion, Erosionsfilter, CNC-Fräsen, CNC-Maschinen, Spannschienen, Spanntürme, Fertigung, Produktion, Spannmittel, Roßhaupten

Schiffsunglück im Indischen Ozean

WOtec informiert über eine schwere Schiffshavarie im Indischen Ozean. Das unter der Flagge der Bahamas laufende, erst 5 Jahre alte, Containerschiff "MOL Comfort" ist vermutlich bereits am 18.06.2013 auf seiner Fahrt von Japan nach Deutschland südlich der arabischen Halbinsel bei schwerem Seegang mittig auseinander gebrochen. Vorschiff und Heck der "MOL Comfort" treiben auf dem offenen Meer und es wird versucht, mit Bergungsschleppern die beiden Schiffshälften in einen Hafen zu ziehen.

Aktuelle Informationen dazu erhalten Sie u.a. auch unter:
http://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/mol-comfort-treibt-weiterhin-in-zwei-teilen-auf-dem-ozean-rumpf-und-ladung-soll-gerettet-werden

Nach unserem Wissen konnten alle 24 Mann Besatzung der "MOL Comfort" unverletzt aus der See gerettet werden, wir wünschen den Matrosen und ihren Familien alles Gute.

Durch dieses Unglück kann es in den nächsten Wochen vereinzelt zu Lieferengpässen im Drahtbereich kommen. Lesen Sie hierzu auch unsere Direktinformation an die Anwender der betroffenen Drahtsorten.

Schreiben von WOtec e. K. an die betroffenen Anwender.

23.06.2013 Reinhard Weiß

Ein Service von WOtec Werkzeugtechnik